Spielbericht 15/16 – 01.05.

SV Oberbergkirchen – SV Schwindegg/TSV Obertaufkirchen 4:5 (1:1) 01.05.2015 von TOM Saison 2015

AH SV Schwindegg SV Oberbergkirchen – SV Schwindegg/TSV Obertaufkirchen 4:5 (1:1) verwirrt

Kein Spiel für Weicheier!

Kamhuber Roland im Pech bei seinem Abschiedsspiel !

Eigentlich wäre das Spiel in Oberbergkirchen als Abschiedsspiel für Rol Kamhuber gedacht.

Aber bereits mit der ersten Aktion verletzte er sich so schwer, dass die Partie für ihn zu Ende war.

Der Spielverlauf Bei einem hohen Ball in den SVS Strafraum bleibt Keeper Kamhuber im Rasen hängen und muss im Anschluss nicht nur ausgewechselt werden, sondern kann auch den frühen Rückstand nicht verhindern. Er wird ersetzt durch Hobbytorsteher Sonnleitner, der in seiner Amtszeit ohne Gegentor bleibt. Für den Ausgleich vor der Halbzeit zeichnet Mittelfeld-As Hacker verantwortlich, der den Ball aus kurzer Distanz unter die Latte nagelt. Zu Beginn der zweiten Hälfte kommen frische Offensivkräfte, die mitverantwortlich sind, dass die Begegnung nun mit offenem Visier geführt wird. Sonnleitner wechselt den Posten des Tormanns mit Stefan „die Katze“ Rappold und mit Beilharz und Matschi T. kommen weitere torgefährliche Spieler in die Partie. Aber dennoch fällt der nächste Treffer auf der Gegenseite nach einem Konter. Praktisch im Gegenzug der Ausgleich durch Matschi, den Dachs Anton hervorragend eingeleitet hat. Wiederrum können die Oberbergkirchner in Führung gehen, ehe Spielertrainer Biebl einen sehenswerten Angriff mit dem erneuten Ausgleich krönen kann. Dann gehen unsere Farben erstmals in Führung als Sonnleitner sein Solo mit dem Tor des Tages per Außenrist in den Winkel vergolden kann. Aber diesmal können die Gastgeber zurückschlagen und erzielen nach Missverständniss in der SVS Abwehr den Ausgleich. Erst 2 Minuten vor dem Ende setzt Beilharz mit einem gefühlvollen Heber den Schlusspunkt zum 5:4 Auswärtssieg. Fazit Kein Spiel für Gourmets, aber echte Fußball-Liebhaber konnten mit der Zunge schnalzen. Rassige Zweikämpfe, Rudelbildung, 9 Tore, Slapstick – alles was AH-Fußball liebenswert macht; inklusive anschließenden Handshake. Besondere Randnote: List Alfons spielte die erste Halbzeit für Oberbergkirchen und wurde in Halbzeit 2 beim SVS eingewechselt. Das heißt Auflaufprämie beim SVO und Siegprämie beim SVS – der Abend hat sich gelohnt! (T.O.M.) Tore: 1:1 Hacker Robert – unter die Latte 2:2 Matschi Tom – Vorarbeit Dachs 3:3 Biebl Franz – Nach Beilharz Querpass 4:3 Sonnleitner Tom – Außenrist Kreuzeck 5:4 Beilharz Philip – Heber

Aufstellung: Kamhuber Roland (Sonnleitner Tom/Rappold Stefan) Rappold Pat Weinberger Don Folger Helmut Duran Simon Biebl Franz Dachs Anton Sax Daniel Hacker Robert Matschi Christian Unterhaslberger Fred Bank: Matschi Thomas Sonnleitner Thomas Beilharz Philip List Alfons Rappold Stefan Folger Herrmann

Fokusdesign - Im Auftrag vom SV Schwindegg Fußball 2017 -